Jetzt bewerben »
Land:  Deutschland
Standort: 

Wetter (Ruhr), NW, Deutschland

Details zum Standort: 
Art der Beschäftigung:  befristet

Werkstudent (m/w/d) Arbeitssicherheit

Demag ist eine weltweit führende Marke in Hebetechnik und Material Handling. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen haben immer den Kundennutzen im Blick, um eine größtmögliche Verfügbarkeit, optimale Leistung und maximale Effizienz und Zuverlässigkeit zu erzielen.

 

 

Das gibt’s bei uns zu tun:

  • Du unterstützt bei der Weiterentwicklung unserer internen Software zum Reporting und Nachverfolgung von Vorfällen / Beobachtungen im Werk für den HSEQ Bereich
  • Du arbeitest eng mit unserem Entwicklungsteam und den Anwendern zusammen
  • Du erstellst anschauliche Handouts und Schulungsmaterialien für unsere Mitarbeitenden zur effektiven Nutzung der Software
  • Du schulst die Anwender im Umgang mit der Software
  • Des Weiteren unterstützt du bei der Überarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen in den Arbeitsbereichen und der Überarbeitung von Unterweisungs- und Schulungsunterlagen

 

Das bringst du mit:

  • Du bist Student*in der Fachrichtung Sicherheitstechnik und hast bereits die ersten 3-4 Semester vollendet
  • Du hast wünschenswerterweise Fachkunde als Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Du besitzt eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Du hast gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Das bieten wir dir:

  • Attraktive Vergütung 
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Unternehmen und einem motivierten und freundlichen Team
  • Die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in einem internationalen Arbeitsumfeld zu sammeln

 

Aller Anfang ist leicht, ein Lebenslauf reicht!
Sende uns deine Bewerbung gleich hier online. Wir freuen uns auf dich!


Erste Fragen beantwortet dir Anke Leonhardt gerne telefonisch unter +49 (0)2335 92-7454. 

 

Erfahre mehr über Demag als Arbeitgeber: https://www.demagcranes.de/unternehmen/karriere  Demag verpflichtet sich, für einen fairen Umgang mit allen Mitarbeitenden und Stellenbewerbenden zu sorgen und ein Umfeld zu schaffen, das frei von jeglicher Form von Diskriminierung ist. 
Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. 
Gemeinsam fördern und befürworten wir eine inklusive Kultur, in der faire Behandlung und ethische Arbeitsweisen Teil unseres täglichen Lebens sind.

Jetzt bewerben »